Calligraphy Yoga: Yoga meets Qigong mit Andrea Diers

Calligraphy Yoga: Yoga meets Qigong mit Andrea Diers
29.11. + 30.11.2019

– noch 4 Plätze frei – 

Ist es möglich Energie zu fühlen, zu sammeln und zu lenken? Und wie kommen wir damit in Kontakt? Qigong kann man als „stete Arbeit am Qi“ übersetzen, oder auch als „Fähigkeit mit Qi umzugehen, es zu nutzen“. Diese Erfahrung zu machen, ist oft beglückend und überraschend zugleich.

An diesem Wochenendseminar widmen wir uns den verschiedenen Aspekten des Qigong und wie wir die energetischen Prinzipien in unsere Asana-Praxis integrieren können. 

Im Calligraphy Yoga wird jede Bewegung aus der energetischen Körpermitte generiert. Dies führt zu einer besseren Durchblutung und belebt die Funktion der inneren Organe. Die Übungen dienen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper. In Anlehnung an Taijiquan und die Kunst der chinesischen Kalligraphie bekommen die Bewegungen ein dreidimensionales, intuitives und anmutiges Fließen. Wenn eine deutlich spürbare Qi-Bewegung entsteht, äußert sich dies oft in Wärmeempfinden an Händen und Füßen.

Die Körperstellungen (Asanas) des indischen Yoga – in ihrer physiologischen Form und funktionellen Ausrichtung – sind sehr wirksam in Bezug auf Muskelkraft und Tonus, Körperhaltung- und Wahrnehmung. Asanas helfen uns, muskuläre Spannungen und Gewohnheitsmuster zu überwinden und Integration wieder zu erlangen. Berücksichtigen wir zudem die energetischen Aspekte aus dem Qigong, kann der Energiefluss und die Bereitstellung von Prana/Qi erhöht werden. Ein gesteigerter Qi-Fluss wirkt sich positiv auf alle Körpersysteme und damit auf unsere Gesundheit und Wohlbefinden aus.

 

Inhalte des Workshops:

  • Vorstellungskraft (Yi) auf Körperbereiche (unteres Dantian) und Aktivierung des kleinen Kreislaufs
  • Entspannte Grundhaltung („Sinken lassen“, Erdung)
  • Yang Aspekte/Feuer (Stehende Säule, Horse Stance)
  • Yin Aspekte/Wasser (Hands to Heart, Washing the Moon, Flowing Ribbon)
  • Morning-Sequenz
  • Therapeutische Aspekte der Praxis
  • Meditation

Andrea Diers praktiziert seit 1996 Yoga. Ihr Interesse an den heilsamen und gesundheitsförderndenWirkungen des Yoga wuchs und sie entschloss sich den Beruf der Physiotherapeutin zu erlernen und eine vierjährige Yogalehrausbildung zu absolvieren. Es folgten Weiterbildungen in manueller Therapie und Osteopathie. In Südindien lernte sie Ayurveda und die Kampfkunst Kalaripayat kennen. Zurück in Berlin schloss sie eine einjährige Ayurveda-Ausbildung ab. Seit 2014 praktiziert sie Qigong und Taijiquan. Andreas langjähriges Interesse gilt der Verknüpfung der Tradition und Praxis des Yoga mit ihren Erfahrungen als Physiotherapeutin und Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung. Zudem ist Andrea Dozentin in Yoga-Lehrausbildungen sowie Weiterbildungen für Yogalehrende tätig.

Zeiten & Kosten:
Freitag, den 29.11. von 18-20 Uhr
Samstag, den 30.11. von 10-13 Uhr und 14.30 – 17.30 Uhr
Kosten:160€
Ort: Waldhof 13, 33604 Bielefeld
Anmeldung: yoga@marenbrand.de